SPANNENDE PASSSTRASSEN DIE MAN IN ÖSTERREICH MIT DEM MOTORRAD BEFAHREN HABEN MUSS

SPANNENDE PASSSTRASSEN

DIE MAN IN ÖSTERREICH MIT DEM MOTORRAD BEFAHREN HABEN MUSS

Spannende Passstrassen die man in Österreich mit dem Motorrad befahren haben muss

Österreich beherbergt eine der landschaftlich schönsten Gebirge in Europa. Die atemberaubenden Straßen mit grandiosen Panoramablicken sind definitiv einen Besuch wert. Ein Roadtrip zu den herrlichen Bergpässen in Österreich sollte auf der Wunschliste eines jeden Fahrers stehen. Wenn du diese Orte in Österreich in nächster Zeit besuchen willst, solltest du die Wettervorhersage prüfen, da sich das Wetter in den Bergen rasch ändern kann. Für ausgedehnte Roadtrips sind die Sommermonate die perfekte Jahreszeit. Außerdem kannst du im Sommer verschiedene Aktivitäten wie Wandern, Rafting, Paragleiten usw. unternehmen. Jetzt stellt sich vor nur noch die Frage, welche Bergpässe du besuchen sollst. Hier erfährst du alles was du wissen musst.

Orte die man gesehen haben muss

Da Österreich voller sehenswerter Orte und Gebirgspässe ist, fällt es schwer, einige davon in die engere Wahl zu ziehen. Wenn auch du vor der gleichen Schwierigkeit stehen solltest, findest du hier einen vollständigen Leitfaden, der deine Reise durch die österreichischen Gebirgszüge unvergesslich macht.

1. Gerlos Alpenstraße

Die Gerlos Alpenstraße ist eine 12 km lange Straße im Nationalpark Hohe Tauern. Sie erstreckt sich von Krimml bis in den Pinzgau. Für Autofahrer ist die Gerlos Alpenstraße ein wahres Vergnügen, und eine Biketour dorthin ist das Tüpfelchen auf dem i. Sie bietet dir wahrlich unvergleichliche Aussichten.

Die Straße hat neun große Kurven mit einer Steigung von 9 % und liegt auf 1628 m Höhe. Die Hauptattraktion auf dieser Straße sind die Krimmler WasserWelten auf 380 m Höhe. Dieser spektakuläre Wasserfall ist ein echtes Muss. Außerdem gibt es einen markierten Wanderweg, der ein 400 km langes Gebiet umfasst. Du kannst dort auch einen beeindruckenden Ausstellungsraum und einen Aquapark besuchen. Die ideale Zeit, um die Gerlos Alpenstraße zu besuchen, ist im Sommer, besonders zwischen Mai und Oktober.

2. Goldeck Panoramastraße

Der nächste Punkt auf der Liste ist die Goldeck-Panoramastraße mit einer Länge von 14,5 km. Die Straße hat zehn Kurven und liegt auf einer Seehöhe von 1895 m. Die Hauptattraktion dieser Straße ist der Millstätter See und seine malerischen Aussichten. Du kannst dort auch wunderbar wandern gehen. Andere Attraktionen auf dieser Straße sind zahlreiche Berggasthöfe und coole Picknickplätze. Die ideale Zeit, um die Goldeck Panoramastraße zu besuchen, ist im Sommer.

3. Nockalmstraße

Die Nockalmstraße erstreckt sich über 32 km und verbindet die Ebene Reichenau im Norden mit Innerkrems im Süden. Sie hat 52 große Kurven und liegt auf einer Höhe von 2042 m. Touristen strömen hierher, um die größten Lärchen- und Zirbenwälder der Ostalpen zu bestaunen.

Die Nockalmstraße ist ein UNESCO-Biosphärenreservat mit dem Ziel, die alpinen Lebensräume zu erhalten. Wenn dich das interessiert, wirst du den Ausstellungsbereich des dortigen Almwirtschaftsmuseums lieben. Auf der Nockalmstraße gibt es Tierausstellungen, 3D-Kinos und acht Abenteuerspielplätze für Kinder. Wenn du also mit deiner Familie anreisen solltest ist auch etwas für sie mit dabei.

Was du nicht vergessen solltest

Abgesehen von diesen drei Gebirgspässen ist Österreich voll von malerischen Bergstraßen. Nur mit dem richtigen Motorrad und der richtigen Ausrüstung kannst du alle Orte optimal erreichen und dabei wirklich Spaß haben. Eine Sache, die du beim Motorradfahren auf Bergpässen beachten solltest, ist die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung. Eine gute Möglichkeit, deine tatsächliche Fahrgeschwindigkeit zu überprüfen, ohne dich auf die oft ungenaue Geschwindigkeitsanzeige deines Motorrad verlassen zu müssen, ist die Dashboard-Ansicht der Motobit APP. So hast du alle wichtigen Informationen auf einen Blick, einschließlich deiner exakten GPS-Fahrgeschwindigkeit, und du kannst dich voll und ganz auf die Straße konzentrieren. Und mit Motobit PREMIUM kannst du sogar längere Touren planen, die dich die ganze Reise über in Staunen versetzen werden. Der erweiterte Tourenplaner ist nur eine von vielen Premium-Funktionen auf die du upgraden kannst.

Apropos Tempolimit: Achte auf deine Sicherheit, indem du einen guten Helm und hochwertige Schutzausrüstung trägst. Viele Biker denken oft nicht daran, einen praktischen Werkzeugkasten mit sich zu führen, bis sie durch einen unglücklichen Zwischenfall lernen, ihre Ausrüstung zu vervollständigen. Mach diesen Fehler nicht und sorge dafür, dass du gut gerüstet bist, um die herrlichen österreichischen Bergstraßen zu erobern!

Comments are closed.